Mo. 06:30 - 17:00
Di. 06:30 - 17:00
Mi. 06:30 - 17:00
Do. 06:30 - 17:00
Fr. 06:30 - 15:00
Sie erreichen uns während der Geschäftszeiten über die Telefonnummer 048 39 / 9 05 – 0 oder per E-Mail an info@scheer-heizsysteme.de

Diese Website benutzt Cookies, damit wir diese Webseite weiter optimieren können. Wenn Sie die Website weiter nutzen, stimmen Sie der Speicherung der Daten für diesen Zweck zu. Mehr dazu

OK
Innovative_Heizsysteme.png
Innovative Mikrosensoren tragen zur Energiewende bei

Effizienz im Bereich Energieerzeugung und -verbrauch ist ein wesentlicher Beitrag zur Erreichung der Energie- und Klimaziele. Ziel des Vorhabens ist die Entwicklung von Schlüsselkomponenten (temperaturbeständige SAW-Sensoreinheit, Antennen, Reader, HF-Stromversorgung) inkl. Software für mobile, drahtlose SAW-Hochtemperatursensoren im Bereich zukunftsfähiger Energieversorgungssysteme und energieeffizienter Verbraucher zur besseren Überwachung, Regelung und Steuerung von Anlagen und Prozessen im Bereich Industrie, Gewerbe und Haushalt. Die Projektergebnisse werden in Modellanwendungen im Hochtemperaturbereich > 400°C evaluiert, wobei Vorteile der SAW-Sensoren (geringe Chipgröße, batterielos, funkauslesbar, hohe Empfindlichkeit, Einsatz unter extremen Umgebungsbedingungen) gezielt ausgenutzt werden. Für den Hochtemperaturbereich sind dazu fundierte Materialentwicklungen und -charakterisierung sowie ein optimiertes Design von Sensor und Antenne unter Einbeziehung von Simulationstools erforderlich. Für den SAW-Temperatursensor (Piezosubstrat, Elektroden, Antenne) müssen hierzu geeignete Materialsysteme und Technologien zur Herstellung und Strukturierung entwickelt werden, die die erwartete Performance im Hinblick auf Einsatztemperatur, Signalintensität, Lebensdauer und Zuverlässigkeit des SAW-Temperatursensors garantieren.

Das Unternehmen SCHEER trägt im Teilprojekt SAWstat zur Entwicklung der Hochtemperatursensoren in statischen Betriebsumgebungen bei. Durch jahrzehntelange Erfahrung in Energie- und Wärmetechnik sowie umfangreiche Labor- und Prüfausstattung erfolgt im Unternehmen die Erprobung und Weiterentwicklung der SAW-Sensoren in statischen Hochtemperaturanwendungen mit Temperaturen bis zu 900°C.

Link zur Projektbeschreibung vom Umwelt Bundesamt

Projektpartner

logo_front.png       IFW_Logo_DE.png       tud-logo.png

Projektlaufzeit

1.10.2018 - 30.9.2022

 

Projektträger



© 2004 – 2020  SCHEER Heizsysteme & Produktionstechnik GmbH